Aktuelles
Aktuelles

Atelier Art of Brufel mit Freunden

Der Voitsberger Künstler Felix Brunner organisierte gemeinsam mit der Voitsberger Kulturlady Frau Mag. Evelyne Oswald in der „Galerie am Schloßbergtor“ eine Ausstellung von Brunners Werken, ergänzt von zahlreichen Künstlern, unter dem Motto „Atelier Art of Brufel mit Freunden“.

Zahlreiche Gäste konnten bei der Begrüßung durch Vizebürgermeister Kurt Christof willkommen geheißen werden.

Die anschließende Laudatio zu Felix Brunner, die über den Künstler alles sagt, hielt Bürgermeister a. D. Ernst Meixner. Auszüge aus dieser Laudatio:

„Gemeinsam mit KursteilnehmerInnen zeigt uns Felix Brunner verschiedenste Maltechniken. Schon in seiner Schul- und Lehrzeit hatte Felix reges Interesse an der bildenden Kunst. Der Autodidakt befasste sich immer wieder mit Studien des Zeichnens, Aquarellen, Menschen, Portraits, Tiere, Landschaften, Blumen in Grafit und Tusche, da durften auch das Airbrushing oder seine Comic-Figur nicht fehlen. Nach seiner beruflichen Laufbahn widmete er sich intensiv den Techniken und Werdegang des Acryl und des Aquarell. Mit Ausstellungen in Galerien, auch auf Bürgersteigen in Einkaufszentren, in Hotels und öffentlichen Einrichtungen wurde der Künstlername BruFel über Grenzen hinaus bekannt. Mein Freund Gerhard Zotter hat in einer Laudatio für Felix treffend gemeint: FELIX der bescheidene KÖNNER, FELIX der exzellente ZEICHNER, FELIX der gefühlvolle AQUARELLIERER, FELIX der ACRYLVIRTUOSE. Sein Atelier am Voitsberger Hauptplatz ist eine Anlaufstelle von Künstlerinnen und Künstlern. Er entwickelte seine Art des Sehens, der Pinselführung und der Technik, die er an Interessenten in verschiedenen Workshops und Kursen weitergibt. Felix Brunnen ist nicht nur ein Künstler der im stillen Kämmerchen seine Werke fertigt, er geht auf Menschen zu, bietet Malkurse an und setzt sich auch dafür ein, dass die bildende Kunst unseren Kindern nähergebracht wird. Auch als Illustrator unseres Voitsberger Kindermalbuches zeigt er jungen Talenten den Umgang mit Kunst. Felix hat Gudrun Hosztinek, Barbara Guggi, Anna Fuis, Mirela Frohmann, Heidi Binder, Manuela Salmutter, Hedi Pabi, Sabine Koschek, Siegfried Schauperl und Felix Jud eingeladen, mit ihm diese Ausstellung zu gestalten. Eine Idee, und das sehen wir hier und heute, die mehr als gelungen ist. Viel Freude bei der Betrachtung der Werke. Ein weststeirisches Glück Auf!“

Das interessierte Publikum zeigte sich von der Ausstellung, welche noch bis Ende Dezember besichtigt werden kann, sehr beeindruckt.

Musikalisch umrahmt wurde diese Kulturveranstaltung von einem Ensemble der Musikschule Voitsberg.

Text und Fotos: Walter Ninaus

Sidebar Anzeigen
Sidebar Ausblenden
Menü Menü
A A+ A++
Kontrast

Kontrast-Modus Beenden