Bürgerinnenservice
Bürgerinnenservice

Umwelt

Ihre Ansprechpartnerin im Bereich Umwelt, Frau Ursula Beichl, erreichen Sie unter 03142 - 22170 - 264.

Umfangreiche Information über das Thema Umwelt, wie z.B. Luft, Wasser, Boden Lärm, Energie auch auf: www.umwelt.steiermark.at

Aktuelles

Gemeinsam kommen wir durch den Winter

Der Sommer ist vorbei und es geht in Riesenschritten auf den Winter zu. Eine Jahreszeit, in welcher der Schneeräumdienst immer große Probleme hat.

Leider werden Hecken und Sträucher durch die Schneelast oft sehr weit in die Straße oder Gasse  gedrückt. Aus diesem Grund bitten wir alle Grundeigentümer vorausschauend den Bewuchs entlang von Straßen zurück zu schneiden.

Gem. § 91 StVo hat die Behörde die Grundeigentümer aufzufordern, Bäume, Sträucher, Hecken und dergleichen, welche die Verkehrssicherheit, insbesondere die freie Sicht über den Straßenverlauf oder auf die Einrichtungen zur Regelung und Sicherung des Verkehrs oder welche die Benützbarkeit der Straße einschließlich der auf oder über ihr befindlichen, dem Straßenverkehr dienenden Anlagen, z.B. Oberleitungs- und Beleuchtungsanlagen, beeinträchtigen, auszuästen oder zu entfernen. …

Ebenso wird gebeten, keinen Schnee von Aus- bzw. Einfahrten auf die Straße zu schaufeln. Der Räumdienst ist mit allen Fahrzeugen STUNDENLANG unterwegs, um alle Straßenzüge vom Schnee zu befreien. Wird zusätzlich Schnee von Grundstücken auf die Straße befördert, verlängert dies nicht nur die Räumungszeit. Es ist auch gem. § 92 StVo verboten.

Wird das nicht befolgt, kommt es zu einer Anzeige bei der Bezirkshauptmannschaft. Diese verordnet dann eine Geldstrafe.

Bitte, liebe Liegenschaftsbesitzer im Ortsgebiet, sorgen Sie dafür, dass die entlang der Liegenschaft in einer Entfernung von nicht mehr als 3 m vorhandenen, dem öffentlichen Verkehr dienenden Gehsteige und Gehwege einschließlich der in ihrem Zuge befindlichen Stiegenanlagen entlang der gesamten Liegenschaft in der Zeit von 6 bis 22 Uhr von Schnee und Verunreinigungen gesäubert wird sowie bei Schnee und Glatteis zu bestreuen sind. Ist ein Gehsteig (Gehweg) nicht vorhanden, so ist der Straßenrand in der Breite von 1 m zu säubern und zu bestreuen.

 An alle Besitzer eines Fahrzeuges:Bitte stellen Sie Ihr Fahrzeug entlang einer Straße dem Gesetz entsprechend ab!

Gemäß § 24 Abs 3 d und e StVO ist Parken verboten:
auf Fahrbahnen mit Gegenverkehr, wenn nicht mindestens 2 Fahrstreifen für den fließenden Verkehr freibleiben und
auf der linken Seite von Einbahnstraßen, wenn nicht mindestens ein Fahrstreifen für den fließenden Verkehr freibleibt.

Oft ist nicht einmal mehr eine Durchfahrbreite gegeben und das Räumfahrzeug kann nicht durchkommen. Die Straßen können somit nicht geräumt werden.
Sollte ein falsch geparktes Fahrzeug der Grund sein, welches die Schneeräumung behindert, muss die Stadtgemeinde Voitsberg rechtliche Schritte einleiten und Anzeige erstatten.

Es wird darauf hingewiesen, dass in den restl. schneefreien Monaten ebenfalls die Mindestfahrbreiten gegeben sein müssen. Dies sollte im eigenen Interesse sein. Denken Sie daran, sollten Sie bei einem Brandalarm die Zufahrt behindern, die Löschfahrzeuge erreichen den Einsatzort nicht, das wird dann richtig teuer.

Gemeinsam kommen wir durch den Winter – Sie helfen mit, wir helfen Ihnen und sind für Sie da!

Abfall ABC

Was gehört wo hinein?

Mehr lesen

Müllabfuhrkalender

Alle Abfuhrtermine im Überblick.

Mehr lesen

Förderungen

Förderungen für Heizungs- und Abwasserreinigungsanlagen.

Mehr lesen

Sperrmüll

Die Bürgerservicecard und ihre Funktionen.

Mehr lesen

Invisible Akkordeon
Müllaufkommen Voitsberg 2015/2016
Sidebar Anzeigen
Sidebar Ausblenden

Kontakt
T: +43 3142 22170
stadtgemeinde@voitsberg.gv.at

Öffnungszeiten/Amtsstunden
MO
7 - 12, 13 - 17 Uhr
DI 7 - 12, 13 - 17 Uhr
MI 7 - 12 Uhr
DO 7 - 12, 13 - 17 Uhr
FR 7 - 13 Uhr

Bei schriftlichen Anbringen haben Sie folgende Möglichkeiten.
Schriftlicher Kontakt

Menü Menü
A A+ A++
Kontrast

Kontrast-Modus Beenden